Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

Gemeinsam für eine starke
Kölner Sportlandschaft.
Vorsitzender Andreas Kossiski MdL

»

«

Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

Der Sport braucht in Köln
eine stärkere Lobby!
Oliver Seeck, Vorstandsmitglied

»

«

Kennt ihr eigentlich unsere „Aktivbänke“?

Kategorie: Allgemein

2o11 hat Sportstadt Köln e.V. zusammen mit der Stadt Köln 40 Aktivbänke im Rheinauhafen auf, die zum Sporttreiben animieren sollen. An jeder Bank sind zwei Plaketten mit je drei Fitnessübungen für Anfänger und Fortgeschrittene angebracht. Für die funktionalen Übungen braucht es nur das eigene Körpergewicht. Wer sich unsicher ist kann mit seinem Smartphone den vorhandenen QR Code scannen und sich den Bewegungsablauf im Video ansehen.
Die Übungen wurden in Zusammenarbeit mit NAO FIT und der Deutschen Sporthochschule entwickelt. Das niederschwellige Angebot soll möglichst viele Kölnerinnen und Kölner jeden Alters und unabhängig von der vorhandenen Fitness in Bewegung bringen und die eigene körperliche Konstitution verbessern.

Autor sportstadt köln e.V. | Veröffentlicht am 31. Juli 2018 at 15:25 | Kategorie: Allgemein | | Beitrag kommentieren

Artikel kommentieren

Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sportstadt-koeln.de widerrufen.