Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

Gemeinsam für eine starke
Kölner Sportlandschaft.
Vorsitzender Andreas Kossiski MdL

»

«

Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

Der Sport braucht in Köln
eine stärkere Lobby!
Oliver Seeck, Vorstandsmitglied

»

«

Neues Gesicht beim Sportstadt Köln e.V.

Kategorie: Allgemein

Mit Beginn des neuen Jahres gab es einen Personalwechsel beim Sportstadt Köln e.V.

Gina Haatz-Becker, die sich bisher als Geschäftsstellenleiterin um die Belange des Vereins kümmerte, geht in Elternzeit und übergibt die hauptamtliche Geschäftsführung an Nikolai Hirt, Absolvent der Deutschen Sporthochschule Köln und zuletzt tätig für die DEB Eishockeysport-Gesellschaft.

Hirt, NikolaiDamit übernimmt Herr Hirt in der heißen Vorbereitungsphase die Koordination des Talenttags paralympischen Sports, der ca. 100 Kindern die Möglichkeit gibt sich in verschiedenen Sportarten auszuprobieren. Der Talenttag wird am 22.02. 2018 in Zusammenarbeit mit dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW auf dem Gelände der DSHS Köln stattfinden und wird von der Deutschen Behindertensportjugend finanziert.

Neben den Talenttagen wird Herr Hirt 2018 auch die Vermittlung von Ausbildungs- und Praktikumsplätzen an junge Spitzensportler aus Köln weiterführen. RheinEnergie konnte als Sponsor des langfristig angelegten Projekts gewonnen werden.

 

 

Autor sportstadt köln e.V. | Veröffentlicht am 16. Januar 2018 at 19:46 | Kategorie: Allgemein | | Beitrag kommentieren

Artikel kommentieren

Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sportstadt-koeln.de widerrufen.