Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

Gemeinsam für eine starke
Kölner Sportlandschaft.
Vorsitzender Andreas Kossiski MdL

»

«

Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

Der Sport braucht in Köln
eine stärkere Lobby!
Oliver Seeck, Vorstandsmitglied

»

«

Begehung der Beleuchtungsmöglichkeiten für die Laufstrecke am Adenauer Weiher

Kategorie: Pressemitteilung

Am Donnerstag, den 03. Dezember 2015 um 19:30 Uhr wird der Beirat der unteren Landschaftsbehörde gemeinsam mit Vertretern des Sportstadt Köln e.V. und der Presse die Möglichkeit haben, zwei Optionen zur Beleuchtung der Laufstrecke am Adenauer Weiher zu begutachten. Hierzu wird die Rheinenergie an der Dürener Straße/ Ecke Heinrich-Stevens-Weg die Leuchten probeweise errichten.

Der Ortstermin ist nötig, da der Beirat der unteren Landschaftsbehörde die Zustimmung zum vorgelegten Beleuchtungskonzept des Sportstadt Köln e.V., welches gemeinsam mit der Rheinenergie ausgearbeitet wurde, verweigert. Dieses sieht vor, 63 insektenfreundliche LED Leuchten mit einer Leuchtpunkthöhe von maximal fünf Metern zu bauen. Der Beirat hingegen schlägt eine Orientierungsbeleuchtung mit einer maximalen Lichtpunkthöhe von einem Meter vor.

Problematisch ist aus Sicht den Sportstadt Köln e.V. hier insbesondere die Gefahr von Vandalismusschäden auf Grund der geringen Höhe der Leuchtsteelen, die mangelnde Gewaltprävention durch eine nicht ausreichende Beleuchtung, sowie die deutlich erhöhten Investitionskosten durch die mindestens mehr als doppelte Anzahl an benötigten Leuchten.

Der direkte Vergleich der Beleuchtungsmöglichkeiten soll allen Beteiligten Aufschluss über die Sinnhaftigkeit der einzelnen Optionen geben.

Autor sportstadt köln e.V. | Veröffentlicht am 2. Dezember 2015 at 11:54 | Kategorie: Pressemitteilung | Schlagwörter: , , , | Beitrag kommentieren

Artikel kommentieren

Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@sportstadt-koeln.de widerrufen.