slider-radfahrer

Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

slider-fussball

Gemeinsam für eine starke
Kölner Sportlandschaft.
Vorsitzender Andreas Kossiski MdL

»

«

slider-kinder

Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

slider-laeufer

Der Sport braucht in Köln
eine stärkere Lobby!
Oliver Seeck, Vorstandsmitglied

»

«

sportstadt köln e.V.

Unser sportlicher Kompass.

Der Sportstadt Köln e.V. versteht sich als Bindeglied zwischen verschieden
Kölner Sportinstitutionen und möchte das Profil der Sportstadt Köln weiter
schärfen. Gemeinsam mit dem Kölner Sportamt und dem StadtSportBund Köln
sollen dabei die drei Säulen Leistungssport, Breitensport und
Gesundheitssport gefördert werden.

  • Sport verbindet

    Für die Mehrzahl der Menschen ist der Sport Teil ihres Lebensalltags, sei es in Form eigener sportlicher Aktivität oder als Anhänger großer Sportmannschaften. Sportbegeisterung überwindet soziale Schichten und unterschiedlichen Kulturen.

  • Koordination

    Allein 800 Sportvereine bieten im Prinzip das gesamte Spektrum von Sportaktivitäten an. Doch viele Vereine haben sich noch nicht ausreichend vernetzt. Kooperationen mit anderen Vereinen, Sportanbietern und Institutionen könnten neue Potenziale und Zugangswege zu Zielgruppen erschließen.

  • Management

    Sport wird im örtlichen Verein oder in örtlichen Bewegungsräumen betrieben. Sport ist also auch eine kommunale Aufgabe, wir wollen die Ressourcen bündeln und unterstützend zur Seite stehen.

  • sportstadt Köln e.V.

    Die „Sportstadt Köln“ ist mehr als die Summe der Einzelaktivitäten im Kölner Sport. Kern ist die systematische Bündelung der Sportaktivitäten und die Vernetzung der Akteure im Sport.


Aktuelles

rund um den Verein sportstadt köln



Ausblick

Weiterführung der laufenden Projekte und der Sportentwicklungsplan

Im zweiten Halbjahr 2018 wird ein weiterer unserer Workshops für Nachwuchsathleten zur Berufsorientierung stattfinden. Dazu laden wir die Sportler im November zur Messe Berufe live ein. Des weiteren ist ein zweiter Kölner inklusiver Talenttag für das Jahr 2019 geplant. Den Kindern der Kölner Förderschulen geben wir an diesem Tag die Möglichkeit sich in verschiedenen Sportarten auszuprobieren. Der Kölner Sportentwicklungsplan soll Ende des Jahres veröffentlicht und 5 Leuchtturmprojekte umgesetzt werden. Sportstadt Köln beteiligt sich am Diskurs und bemüht sich um die Umsetzung konkreter Maßnahmen.