slider-radfahrer

Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

slider-fussball

Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

slider-kinder

Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

slider-laeufer

Das Label Sportstadt
ganz nach vorne bringen.
Sportdezernentin Fr. Dr. Agnes Klein

»

«

sportstadt köln e.V.

Unser sportlicher Kompass.

Der Sportstadt Köln e.V. versteht sich als Bindeglied zwischen verschieden
Kölner Sportinstitutionen und möchte das Profil der Sportstadt Köln weiter
schärfen. Gemeinsam mit dem Kölner Sportamt und dem StadtSportBund Köln
sollen dabei die drei Säulen Leistungssport, Breitensport und
Gesundheitssport gefördert werden.

  • Sport verbindet

    Für die Mehrzahl der Menschen ist der Sport Teil ihres Lebensalltags, sei es in Form eigener sportlicher Aktivität oder als Anhänger großer Sportmannschaften. Sportbegeisterung überwindet soziale Schichten und unterschiedlichen Kulturen.

  • Koordination

    Allein 800 Sportvereine bieten im Prinzip das gesamte Spektrum von Sportaktivitäten an. Doch viele Vereine haben sich noch nicht ausreichend vernetzt. Kooperationen mit anderen Vereinen, Sportanbietern und Institutionen könnten neue Potenziale und Zugangswege zu Zielgruppen erschließen.

  • Management

    Sport wird im örtlichen Verein oder in örtlichen Bewegungsräumen betrieben. Sport ist also auch eine kommunale Aufgabe, wir wollen die Ressourcen bündeln und unterstützend zur Seite stehen.

  • sportstadt Köln e.V.

    Die „Sportstadt Köln“ ist mehr als die Summe der Einzelaktivitäten im Kölner Sport. Kern ist die systematische Bündelung der Sportaktivitäten und die Vernetzung der Akteure im Sport.


Aktuelles

rund um den Verein sportstadt köln



Ausblick

Startschuss für beleuchtete Laufstrecke.

JoggenDass es in Köln eine beleuchtete Laufstrecke geben soll, ist beschlossene Sache. Nur über den genauen Ort gibt es noch keine Entscheidung. Ursprünglich galt das Rheinufer in der Innenstadt als Favorit, doch sind inzwischen auch andere Gebiete in der Diskussion. Indes ist eine neue, nicht illuminierte, Laufstrecke im Blücherpark eröffnet worden.

Wie Sportsamtsleiter Dieter Sanden gegenüber der Rundschau sagte, hat die Verwaltung ein Planungsbüro beauftragt. […]
von Jan Wördenweber, Kölnische Rundschau
» auf Rundschau online weiterlesen